Villa der Herrinnen IV – Rache

Dies ist der letzte Teil des aus vier Bänden bestehenden Zyklus „Villa der Herrinnen“, in dem Lady Taya Episoden aus ihrem Leben als Domina erzählt. Diesmal hat sie ihr Friseur erzürnt, weil er ihre Haare schwarz anstatt rot gefärbt hat. Sie zeigt ihm, dass so etwas bei ihr nicht ungestraft bleibt. Außerdem hat sie noch eine offene Rechnung mit Frank, ihrem Mann, der heimlich andere Dominas besucht. Ihn nimmt sie richtig ran und es zeigt sich, dass er trotz seines Macho-Auftretens ein Weichei ist. Lassen Sie sich von dieser neuen Episode aus dem Leben der beiden dominanten Freundinnen Taya und Laura gefangen nehmen.

Textauszug:

Mit einem Ruck öffnete ich mein Jeanskleid und stand in meinem Lederoutfit vor ihm. Mein Anblick muss ihm nun gänzlich den Rest gegeben haben, denn er starrte mich mit offenem Mund an, unfähig, den Blick von mir zu lassen. Wahrscheinlich hüpften seine Loverboys nicht in Korsagen und Miniröcken rum. Um meine Erscheinung komplett zu machen, schlüpfte ich noch schnell in meine roten High Heels. Wenn er schon so fasziniert war von meinem Anblick, dann sollte es auch von Kopf bis Fuß perfekt sein. Um ihn noch weiter einzuschüchtern, nahm ich meine Reitgerte und setzte mich ihm gegenüber auf meinen Thron und schlug die Beine übereinander. Mein Körper war gespannt bis aufs Äußere und ich setzte eine Miene auf, die Phillipp frösteln ließ.

Inhalt in Schlagworten:

BDSM, Domina, Femdom, Herrin, Bondage, Unterwerfung, Züchtigung, Auspeitschen, Erziehung, Sklave, Malesub, Peitsche, Rohrstock, Spanking, fesseln, Lustfolter, Klammern, Fetisch, Leder, Lack.

ca. 13800 Wörter / 65 Taschenbuchseiten

Werbeanzeigen