Sklave allein zu Hause

Veröffentlicht: 11. April 2015 in Allgemein
Schlagwörter:, , , , , ,

Wie heißt es so schön? Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. In meinem/unserem Fall will ich das mal nicht hoffen. Obwohl wir es schon länger wissen, wurden wir nun doch überrascht. Am Dienstagmorgen muss ich für fünf Wochen zur Kur. Es wird definitiv die längste Zeit, die wir getrennt sein werden. Und da wir uns nach so vielen Jahren immer noch so wie am Anfang lieben, ist uns beiden ganz schön flau bei der Vorstellung, wie lang fünf Wochen sein werden.
Ja ich weiß, einige von euch werden jetzt denken, ›schmalz schmalz‹, aber es ist tatsächlich so. Gut, wir werden das sicher überstehen. Was mir aber Sorgen macht, ich bin quasi gezwungen, meinem Sklaven den KG abzunehmen. Mir fällt da momentan keine andere Lösung ein. Oder habt ihr eine für mich?
Allerdings habe ich eine kleine Ersatzaufgabe für ihn. Wenn wir am Abend telefonieren, muss er mir vorher ein Bild schicken. Er wird sich also für die Dauer unseres Telefonats Gardinenklammer an den Sack zwicken müssen. Ich bin mir sicher, dass er mich damit nicht übers Ohr hauen wird. Er ist wirklich ein ehrliches Exemplar, das ich hier habe. Außerdem kenne ich seine Tonlage, wenn er redet und dabei etwas Zwickendes am Körper hat. Mal schauen, ob ihm da überhaupt ganze Sätze über die Lippe kommen.
Tja, da wie gesagt, der Termin recht kurzfristig kam, fällt mir noch nicht wirklich was ein, das ich mit ihm machen könnte. Er muss selbstverständlich regelmäßig sein Tagebuch schreiben, das ich dann kontrollieren werde. Aber was könnte ich denn noch mit ihm machen? Habt ihr da keine Idee?

Werbeanzeigen
Kommentare
  1. maenne60 sagt:

    Geehrte Lady T,

    mit Genehmigung meiner geliebten Eheherrin Lady K schreibe ich auch in Ihrem Auftrag diesen Kommentar. Meine geliebte Herrin Lady K wird diesen Kommentar natürlich vor dem Absenden lesen und genehmigen.

    Letzte Jahr im März erlitt meine geliebte Herrin 3 Schlaganfälle und war mit Krankenhaus und anschließender Reha durchgehend 3 Monate nicht zu Hause.
    Damals begannen wir neuen Schwung in unsere fast 30jährige Ehe mit D/S und BDSM zu bringen und befanden uns dabei noch ziemlich am Anfang. Das Tragen von Keuschheitsschellen bereitete mir auf Grund von alten Unfallfolgen Probleme worauf meine Herrin meinem Wunsch auf einen Voll-KG folgte. Ich befand mich zur Zeit der 3 monatigen Abwesenheit meiner Herrin noch in der Eingewöhnungsphase beim Tragen meines ErgoSlim von MySteel.

    Bei Interesse können Sie verehrte Lady T unseren Werdegang auf meinem Blog http://maenne60.wordpress.com im Archiv nachlesen.

    Damals bekam ich zum Leidwesen meiner geliebten Herrin Lady K hin und wieder den Schlüssel zum KG, welches ich aus heutiger Sicht damals schamlos ausnutzte.

    Schon lange trage ich den KG ErgoSlim 24/7 mit 2 oder 3 Reinigungsaufschlüssen in der Woche.

    Heute müsste ich auch die 3 Monate unter strengem Verschluss bleiben. Die Reinigung meines „Kleinen“ unter der Dusche ist dabei natürlich aufwendiger. Dafür denke ich dabei natürlich besonders intensiv an meine geliebte Lady.

    Für den absoluten Notfall (schwerer Unfall oder Erkrankung) habe ich natürlich immer einen Notschlüssel versiegelt bei mir. Dazu finden Sie, geehrte Lady T, auch Bilder von meiner Notschlüssellösung auf meinem Blog. (unter Bilder)

    Hochachtungsvoll
    Männe

    Liken

    • Hallo Männe, vielen Dank für deine tolle Schilderung. Ich habe mir tatsächlich schon deinen ganzen Blog durchgelesen und es war auch sehr interessant. Dein Ergo Slim ist natürlich ganz speziell und uns momentan noch zu teuer, ach wenn ich schon damit geliebäugelt hatte. Ich denke, ich muss jetzt die fünf Wochen abhaken und anschließend härter mit ihm umgehen. Viele liebe Grüße an deine Lady K

      Liken

  2. cruelcountess sagt:

    Hallo.
    Es gibt Einwegschlösser mit Zahlen darauf. Du könntest ihm zum Waschaufschluss erlauben, das Einwegschloss zu wechseln. Er muss dir vorher ein Foto schicken und nachher. Dabei muss eine Uhr mit auf das Foto rauf, damit du siehst wie viel Minuten vergangen sind. Wenn du ihm dafür 5 Minuten gibst kann er das nur ohne Erleichterung schaffen. Das könnte gehen.
    Grüße CC

    Liken

  3. svenja80 sagt:

    Keuschaltung:
    Wenn du eine Freundin hast die von deiner Neigung weis ist es eine interessante Variante wenn sie das in der zeit kontrolliert. Zusätzlich ist es für denen Sklaven auch noch eine Erniedrigung. Ist das nicht möglich kann das auch eine professionelle Domina in der Nähe machen. Oft bieten die solche Dienste auch an.
    Was du sonst noch machen kannst:
    Er muss sich um bestimmte Zeiten die Eier abbinden und das fotgrafieren. Analplug vor dem Telefonat sich selber reinstecken. Klammern an die Nippel zu bestimmten Zeiten. Chillisauce an die Eichel dann pariser drüber. Halsband den ganzen Tag tragen. Das ist besonders lustig wenn es jetzt warm ist. Das sind nur ein paar Beispiele die du auch kombinieren kannst je nach deiner Laune.

    LG Herrin Svenja

    Liken

  4. […] offensichtlich hat sie nicht vor, mich in dieser Zeit völlig aus ihrer Kontrolle zu entlassen. Auf Ihrem Blog hat sie etwas gepostet, was mich erwartet. Ich muss ein Sklaventagebuch führen und täglich auf unserem privatem Blog posten, so dass sie […]

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s